Skip to main content

Cambridge Audio Melomania 1 im Test

Heute teste ich die Cambridge Audio Melomania 1. Den wenn es nach den Bewertungen, gerade bei Amazon geht, sollen diese ein echter Geheimtipp sein. Zumindest was den Klang angeht, sollen diese sogar an die drei Mal so teuren Sennheiser Momentum True Wireless 2 heranreichen. So bin ich echt gespannt, was die ersten True Wireless Kopfhörer von Cambridge Audio so drauf haben. Wir werden sehen…

Cambridge Audio Melomania 1 kabellose In-Ear-Kopfhörer

97,43 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Unboxing – packen wir die Melomania 1 Kopfhörer aus…

Gerade angekommen, packen wir die kleinen, Cambridge Audio Melomania 1 Kopfhörer erst einmal aus. Verpackt machen diese schon Mal einen sehr hochwertigen Eindruck.

Der Lieferumfang

4 Ohrpassstücke (3 Größen aus Silikon, 1 Größe aus Memory-Schaumstoff)
USB-Ladekabel
Ladecase

Erstmaliges Verbinden mit dem Smartphone

Nach dem Auspacken der Cambridge Audio Melomania 1, müssen diese zuerst eine kurze Zeit ans Ladegerät. Der Hersteller empfiehlt eine Ladedauer von 30 Min. vor Inbetriebnahme der Kopfhörer. Schade das hier leider noch der alte Micro-USB-Anschluss verbaut wurde, statt dem neuen USB-C. War mir bereits vorher schon bekannt, aber das soll mich nicht weiter stören, erst recht nicht bei dem Preis. Das Verbinden mit dem Smartphone geht schnell und reibungslos von statten. Einfach einen von beiden In-Ear´s zwei Sekunden lang drücken, so wird dieser gefunden und nach dem Verbinden sind beide sofort einsatzbereit. Nun kann also die Musikwiedergabe beginnen.

Steuerung der Cambridge Audio Melomania 1

Sehr schön, eine übersichtliche Erklärung wie die Steuerung funktioniert,
bzw. wie die Tastenbelegung liegt gleich mit dabei, ohne lange danach zu suchen.

Zumindest die Lautstärke sollte gleich angepasst werden. Diese läuft nämlich separat vom Smartphone. Habe diese gleich auf volle Lautstärke gestellt, nachdem ich mich beim ersten Abspielen von Musik über Spotify gewundert habe, dass die max. Lautstärke doch recht gering ausfällt. Dem ist zum Glück nicht so, hierzu also einfach die Lautstärke einmal aufdrehen. Die Einstellung bleibt danach auch so gespeichert.

Der Klang der Melomania 1 beindruckt wirklich

Gerade der Klang der Melomania 1 wird immer wieder in den Bewertungen hervorgehoben. Bin ja grundsätzlich sehr skeptisch, was Bewertungen betrifft, in denen der Klang hochgelobt wird. Und sehe diese natürlich auch immer in Relation zum Preis, welcher hier, aktuell mit 99,- € sehr niedrig erscheint im Gegensatz zur Konkurenz.

Doch bei so vielen positiven Rezessionen musste ich mir jetzt einmal selbst ein Bild machen und die Dinger ausprobieren.

Der Klang weiß wirklich zu beeindrucken u. dass nicht nur gemessen an dem günstigen Preis. Ob das an den verbauten 5,8 mm Graphen-Membranen liegt ? Wie Cambridge Audio schreibt: „Entworfen und entwickelt von unseren HiFi-Ingenieuren in London“… man weiß es nicht, vielleicht eine Kombination aus allem, wahrscheinlich trägt dazu auch der neue Qualcomm QCC3026 DSP mit bei. Jedenfalls hat Cambridge Audio hier wirklich ganze Arbeit geleistet. Keine Ahnung warum so ein namhafter, britischen Hersteller, der seit über 50 Jahren für großartigem Sound bekannt ist hier den Preis so niedrig angesetzt hat. Selbst der Normalpreis, sprich die UVP von 129,95 ist hier noch ein Preis-Leistung-Kracher.

Denke Mal, dass hängt damit zusammen, dass dies der erste True-Wireless Kopfhörer von Cambridge Audio ist. Um auch in der neuen Generation von kabellosen, In-Ear-Kopfhörern einmal Fuß zu fassen.

Richtiger Sitz ist für Sound sehr wichtig

Entgegen der durchweg, fast 70% von 5 Sternen Bewertungen, gab es ein paar, die mit dem Klang überhaupt nicht zufrieden waren. Der richtige Sitz ist für den optimalen Sound sehr wichtig. Kann mir daher schon erklären, dass sich diese Käufer wahrscheinlich nicht ausreichend mit den Melomania 1 Kopfhörern beschäftigt haben. Dass soll jetzt überhaupt nicht heißen, dass dies ein Hexenwerk ist, den richtigen Sitz zu finden, keine Angst. Worauf ich hinaus möchte, dazu gleich mehr…

Passende Größe der Ohrpassstücke
für den perfekten Sitz im Gehörgang

Bei den Cambridge Audio Melomania 1 liegen gleich 4 verschiedene Ohrpassstücke im Lieferumfang mit bei. 3 Größen aus Silikon, 1 Größe aus Memory-Schaumstoff. Wenn die Größe der Memory-Foam-Eartips gut in Deine Ohren passt, würde ich Dir diese an Herz legen. Denn diese bieten das Maximum an Umgebungsgeräusch-Isolation, was dem Sound zur gute kommt. Andernfalls suchst Du Dir die passende Größe der Silikon-Eartips heraus. Dazu solltest Du Dir ruhig etwas Zeit nehmen. Es muss auch nicht zwingend so sein, dass in beiden Ohren, die gleiche Größe passt. Auch das kann durchaus variieren. Hast Du die richtige Größe gefunden, kommen wir zu dem, was ich oben schon angesprochen habe, zum richtigen Sitz der In-Ear´s in den Ohren.

Das schicke Design hat auch Nachteile

Denn anders als bei anderen Herstellern, ist durch das schicke, runde Design der Cambridge Audio Melomania 1 nicht für jeden gleich klar zu erkennen, wie rum diese jetzt in die Ohren einzuführen sind.

Sicher ist für jeden klar, wie rum diese gehören und keiner steckt diese mit dem Steuerungsknopf zuerst in die Ohren. Auch rechts und links ist durch eine Kennzeichnung klar voneinander zu unterscheiden. Auch lassen sich diese ganz leicht in die Ohren stecken, am besten leicht eindrehen.

Doch in welche Richtung muss ich den jeweiligen nun Drehen, um auch den richtigen, wirklich beeindruckenden Klang zu bekommen? Hier kann es für den Laien durchaus etwas Zeit brauchen, um den richtigen Sitz auszumachen.

Denke, dass sich hier wohl einige keine Gedanken darum gemacht haben, sich beim falschen Sitz nur gewundert haben, dass der Klang sie nicht vom Hocker haut und die Kopfhörer dann gleich wieder eingepackt haben.

Doch es lohnt sich wirklich sich ein wenig mit der Passgenauigkeit und dem perfekten Sitz auseinanderzusetzen. Weiß man einmal wie diese in die Ohren gehören, braucht man darauf auch nicht groß zu achten.

Als kleinen Tipp: die Buttons sind jeweils mit „L“ u. „R“ gekennzeichnet, dieses gehört nach hinten in den Gehörgang. Muss jetzt auch nicht 100%tig getroffen werden, trotzdem ist es mir wichtig zu erwähnen. Da man sich ansonsten sicherlich fragt, in welche Richtung man die In-Ear´s drehen muss für den optimalen Klang.

Die Melomania 1 unterstützen sogar aptX

Der aptX-Codec von Qualcomm ist dafür ausgelegt, eine Echtzeit-Übertragung, mit geringer Latenz bei gleichzeitig hoher Übertragungsqualität zu ermöglichen.

Voraussetzung ist, dass Dein Abspielgerät, wie Smartphone, Tablet oder ähnliches neben den Melomania 1 auch den aptX Codec unterstützt.

Das kann bei Videos oder beim Spielen schon von Vorteil sein und gehört noch längst nicht zum Standard bei einem True-Wireless-In-Ear.

Neben dem enthaltenen aptX, sind zudem auch SBC, AAC mit von der Partie.

Was die Cambridge Audio Melomania 1 noch zu bieten haben:

Mega-Akkulaufzeit von bis zu 45 Stunden

Die Akkulaufzeit von den Melomania 1 wird von Cambridge Audio mit bis zu 45 Stunden angegeben. Natürlich ist damit die Gesamtlaufzeit, mit den Auflademöglichkeiten über das Ladecase gemeint.

Sprich 9 Stunden die In-Ear´s + 36 Std. Wiederaufladung im Case = 45 Stunden insgesamt, laut Hersteller. Getestet habe ich diese Mega-Akkulaufzeit jedoch noch nicht, habe das Ladegerät aber bisher, selbst nach einigen Tagen noch nicht benötigt.

Den Ladestand der In-Ear Kopfhörer kann man sich im Smartphone in % anzeigen lassen. Eine separate App steht jedoch nicht zur Verfügung.

Auch ganz nützlich: Selbst vom Ladecase wird durch 5 LED´s die verbleibende Akkulaufzeit angezeigt. Durch öffnen der Klappe erstrahlen diese in weiß, zudem leuchtet dann auch ein weißer Kreis auf den Kopfhörern kurzzeitig auf. Sieht schick aus, hilft aber vor allem im dunkeln bei der Entnahme der Kopfhörer.

Ultra-Leicht und kompakt zugleich

Ein einzelner In-Ear wiegt gerade Mal 4,6 g. Die Abmessungen sind, auch von dem Ladecase zudem sehr kompakt. Beim zurücklegen ins Ladecase werden diese magnetisch angezogen, was für einen sicheren, festen Sitz sorgt. Auch die Öffnungklappe bzw. der Verschluss ist magnetisch.

Wenn Sie richtig passen und nicht in den Ohren drücken, dann sind diese sehr angenehm zu tragen. Fallen bei mir selbst nach Stundenlangem Musikhören am Stück kaum auf. Habe aber in einigen Bewertungen gelesen, dass einige, mit sehr kleinen Ohren Probleme mit dem Tragekomfort haben.

Dank Bluetooth 5.0 bis zu 30m Reichweite

Der neue Bluetooth 5.0 Standard soll für eine Reichweite von bis zu 30 Metern sorgen. Ob das stimmt habe ich nicht überprüft, jedoch kann ich sagen, dass diese schon sehr groß ist und ich mich problemlos, ohne Unterbrechung in der ganzen Wohnung bewegen kann.

Auch Telefonieren können die Melomania 1

Und das nicht nur nach Hause :-). In einigen Test-Telefonaten konnte wir uns sehr gut verstehen. Das klappt soweit schon ganz gut, dank der 2 verbauten Mikrofone je Seite. Hier legen aber Kopfhörer, die zum Telefonieren prädestiniert sind wie z.B. die Jabra Elite 75t mit Ihren 4 Mikrofonen noch eine ordentliche Schippe drauf. Dafür muss man aber auch noch einiges drauflegen und zudem wieder deutliche Abstriche im Klang hinnehmen. Man muss also Wissen was man möchte…

Dank IPX5 Wasserdicht,
somit auch zum Sport geeignet

Dank der IPX5-Zertifizierung sind die Cambridge Audio Melomania 1 somit auch Wasserdicht, also bis zu einem gewissen Punkt natürlich. Zum Sport können diese aber bedenkenlos verwendet werden. Denn IPX5 heißt, dass beide IN-Ear-sogar leichten Strahlwasserschutz haben. Viele deutlich teurere Modelle bieten dagegen nur IPX4, sprich einen Spritzwasserschutz.

Auch der Sprachassistent lässt sich auf Knopfdruck aktivieren

So lässt sich der Sprachassistent zwar nicht per Sprachbefehl rufen, jedoch lässt sich dieser auf beiden In-Ear Kopfhörern per Knopfdruck aktivieren.

Somit lassen sich mit den Melomania 1 je nach Smartphone, Siri oder auch oogle Assistant nutzen.

Was die Cambridge Audio Melomania 1 nicht können

Jede Medaille hat immer zwei Seiten. So gibt es sicher auch einiges was die Cambridge Audio Melomania 1 nicht können. Ob Dir das was ausmacht, musst Du natürlich selbst entscheiden. Hier findest Du einige Funktionen, die bei den Kopfhörer nicht enthalten sind:

  • fehlendes ANC
  • kein Transparenz-Modus
  • kein Wireless-Charging
  • keine eigene App mit Equalizer und Co.
  • noch kein USB-C Anschluss vorhanden

Mein Fazit

Cambridge Audio Melomania 1 ist ein absoluter Preis-Leistung-Knaller. Für alle bei denen der Musikgenuss im Vordergrund steht und auf zusätzlichen Schnick-Schnack verzichten können. Wenn Ihr jedoch Wert auf ANC, Transparenz-Modul, usw. legt, dann müsst Ihr für den gleichen/ähnlich guten Sound locker das 3-fache ausgeben oder zu einem Auslaufmodell greifen.